Neuigkeiten 2017 - Modellbahn März 2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Neuigkeiten 2017

Wir über uns

Unsicherheiten beim Modellbahnclub St. Egidien


Die Jahreshauptversammlung unseres Club wurde am 19. 02. 2017 in den vom Club genutzten Räumen durchgeführt. 

Der Vorsitzende Knut Hoffmann berichtete über Maßnahmen, die im Laufe des vergangenen Jahres realisiert wurden. 
So wurde die Anlage „St. Egidien“ in einen vorzeigbaren Zustand versetzt, ein Bahnbetriebswerk entstand in seinen Grundzügen und auch eine Spielanlage haben wir umgestaltet und betriebsbereit gemacht. Die im November veranstaltete Modellbahnausstellung war ein Erfolg für uns und auch der zum hiesigen Pyramidenfest durchgeführte Tag der offenen Tür wurde sehr gut besucht.

Für die weiteren Aufgaben, die wir uns für dieses Jahr vorgenommen haben, besteht erst einmal Unklarheit darüber, ob wir weiter existieren können. Grund: Pünktlich am 24. Dezember als „Weihnachtgeschenk“ erhielt unser Vorsitzender ein Schreiben vom BSW, mit dem uns mitgeteilt wurde, dass wir ab 1. Januar 2017 die Hälfte der bisher vom Bahn-Sozialwerk mit der Immobilienwirtschaft St. Egidien vertraglich vereinbarten Mietkosten auf ein genanntes Konto in Frankfurt zu überweisen hätten.
Das bedeutet, dass wir Monat für Monat 150 Euro einschließlich Betriebskosten überweisen sollen. Das, dass von uns nicht zu stemmen ist, haben wir am 28. 12. 2016 der Bereichsleiterin Ost des BSW mitgeteilt. Gleichzeitig hat unser Vorsitzender den Vermieter sowie den Bürgermeister der Gemeinde von dieser Situation unterrichtet.
Wir hoffen, dass ein gemeinsamer Weg gefunden wird, der es unseren Club möglich macht,zu den bisherigen Konditionen die jetzigen Räumlichkeiten zu nutzen und
die geplanten Vorhaben zu realisieren. Näheres dazu, wenn Klarheit über unsere Zukunft besteht. 
Bis dahin arbeiten wir trotz Unsicherheit weiter am Bw sowie an der Vorbereitung zum Bau einer Modulanlage.

tze

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü