Rückblick 2017 - Modellbahn März 2016

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblick 2017

Wir über uns


Ein Rückblick auf das vergangene Jahr

Unsere im Januar 2018 durchgeführte Jahreshauptversammlung hatte unter anderem auch einen Rückblick auf das vergangene Jahr zum Inhalt.
Es konnte festgestellt werden, dass wir die uns die gestellten Ziele erreicht haben.

So wurde die Anlage „St. Egidien“ mittels einer geänderten Blockstellenschaltung für einen sichern Fahrbetrieb vorbereitet.
Die Weichen des im Bau befindlichen Bahnbetriebswerks wurden mit betriebssicheren Antrieben versehen und für einen vorzeigbaren Teilbetrieb hergerichtet.
Auch die Modulanlage „Selketalbahn“ sowie die Spielanlage mussten auf Vordermann gebracht werden. Schließlich sollte alles zur Ausstellung anlässlich unseres 30jährigen Bestehens im Oktober ordentlich funktionieren.

Die Generalprobe fand bereits am 16. August statt. Zu diesen Termin konnten wir die Wandergruppe der BSW – Ortsstelle Glauchau begrüßen, die sich unseren Club als Ziel mit Besichtigung unserer Anlagen und einer Rast bei Kaffee und Kuchen ausgewählt hatte.
Bereits im letzten Drittel des vergangenen Jahres haben wir mit den ersten Arbeiten zu unseren Vorhaben für die kommenden Jahre begonnen.
Die Clubmitglieder haben sich vorgenommen, in den größten unserer Räume eine Modulanlage zu bauen, die eine Strecke der vor Jahren stillgelegten Muldentalbahn realitätsnah darstellt.
Dafür haben wir uns einen der landschaftlich schönsten Abschnitte – von Waldenburg bis Rochsburg – ausgesucht. Dazu wurden die ersten 3 Modulkästen angefertigt, Gleise verlegt und Vorbereitungen für Gelände, Verlauf der Mulde sowie Stellflächen für einige markante Gebäude einschl. Burg festgelegt.
Um die geplanten Gebäude entsprechend unserem Vorhaben bauen zu können, waren viele Fahrten für Vermessungen sowie Fotos nach Rochsburg erforderlich. So war es möglich, das Bahnhofsgebäude maßstabgerecht nachzubauen.

Am Vorabend der Ausstellungseröffnung hatten wir zu einer kleinen Feier zu unseren
30jährigen Bestehen eingeladen.
Als Gratulanten konnten wir unter Anderen vom BSW den Hauptbeauftragten und den Gebietsbeauftragten Modelleisenbahn, von der Gemeinde den Bürgermeister sowie Vertreter befreundeter Modellbahnclubs begrüßen.
Die folgenden 3 Ausstellungstage fanden bei den Besuchern Anerkennung für die Gestaltung und Funktion.
Zum Abschluss Unseres Modellbahnjahres haben wir am Tag des Pyramidenfestes der Gemeinde nochmals unsere Anlagen als Tag der offenen Tür vorgeführt.
So konnten wir bei der Zusammenkunft auf ein erfolgreiches Modellbahnjahr blicken.

gtz

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü